Zweispännerleine, Air rope

Produktinformationen "Zweispännerleine, Air rope"

 

Zweispännerleine, Air rope

Die Sieltec-Leinen bedürfen wohl einer besonderen Erklärung:
Alle Arten zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, Leichtgängigkeit und Handlichkeit aus. Gleichwohl fährt man damit ganz im Sinne Achenbachs durch Nachgeben der Außenleine. Dies fällt aufgrund der Beschaffenheit des Hohlgeflechts sogar wesentlich deutlicher, direkter und schneller aus, als bei den schweren, vernähten Lederleinen.

Zudem haben einige Leinentypen, wie auch die Zweispännerleine, Handschlaufen, auch Griffschlaufen oder manchmal einfach nur Griffe genannt (siehe Bilder). Diese Handschlaufen müssen natürlich passend zur Pferdelänge, zur Kutschbockposition und zur Armlänge der Fahrerin/ des Fahrers eingestellt sein. Deshalb ist die Zweispännerleine in ihrer Länge stufenlos verstellbar.
Sie ist sogar soweit verstellbar, dass wir mit einer Leine je zwei Geschirrgrößen (1-2; 3-4; 5-6) abdecken. Die Längeneinstellung erfolgt an den vorderen Handschlaufen und sollte so gewählt werden, dass die/der FahrerIn auf dem Kutschbock sitzend beim Greifen der hinteren (der gößeren) Handschlaufen bequem die Grundhaltung einnehmen kann.  

Das Einstellen der Gesamtlänge der Leine:
Du schiebst die Sicherungshülsen an den vorderen (den kleineren) Handschlaufen bis über den Einschub hinweg nach vorn (vorne ist immer da, wo der Pferdekopf ist), 
öffnest die Schlaufe durch Herausziehen des Hohlgeflechts, 
ermittelst die für dich beste Länge der Leine und damit die Position der Handschlaufen, 
und steckst die Schlaufe neu!
Am Ende, die Sicherungshülse wieder aufziehen.
Zu dieser Technik des Einsteckens gibt es eine tolle Erklärung: "Längeneinstellung ohne Schnalle"

Die Handschlaufen der Fahrleine sind mit einem Zwischenstück verbunden. An diesem Zwischenstück ist die linke Seite mit einem weißen Kabelbinder markiert (siehe Bild oben). Da wir in der Regel auf dem Kutschbock rechts sitzen, muss die linke Leine wenige Zentimeter länger sein, als die rechte. Die weiße Markierung soll ein Vertauschen der Seiten beim Anspannen verhindern.
(Für FahrerInnen, die lieber die Achenbach'schen Griffe praktizieren, können wir die Schlaufen weglassen und die Leinen verlängern: Die Leine entspricht dann unserer Arbeitsleine.) 

An den Zweispännerleinen sind außerdem die Innenleinen vorne am Leinenhaken mit weißen Kabelbindern markiert, um einer versehentlichen Falschanspannung von vornherein entgegen zu wirken.

Auf Grund der Tatsache, dass die Sieltec-Fahrleinen in der Regel mit Leinenhaken ausgeliefert werden, entsteht bei der/dem ein oder anderen FahrerIn die Frage nach der Verstellmöglichkeit der Kreuzleinen (bei allen Anspannungen, in denen zwei und mehr Pferde nebeneinander laufen), wenn es z.B. um das Zurücknehmen eines einzelnen Pferdes geht:
Zum Verstellen der Kreuzleinen zum Temperaments- oder Gebäudeausgleich schlage einfach in die zu verkürzenden Leinen einen oder mehrere Knoten (ein Knoten ergibt ca. 4 cm). Keine Angst, die Knoten sind nach Gebrauch ohne Weiteres leicht zu lösen, sollten aber auch immer wieder entfernt werden! Schlage diese Knoten nicht zu weit hinten, sondern am besten direkt nach der Verdickung des Einschubs am Maulende, damit die Knoten nicht mit den Leinenführungsringen am Halsriemen kollidieren.

Die Zweispännerleine wird an den Maulenden standardmäßig mit Leinenhaken ausgerüstet. Wer mehrspännig fährt, oder Gebissstücke mit engen Schlitzen verwendet, dem empfehlen wir aus Erfahrung unsere Leinenhakensicherungen . Das sind kurze Streifen aus Coated webbing (PVC oder TPU ummanteltes Material), welche mittels Ovallöchern in die Leinenhaken eingehakt werden und damit das versehentliche Öffnen und das ungewollte Verhaken verhindern, z.B. wenn sich die Pferde im Mehrspänner gegenseitig die Köpfe scheuern. Leinenhakensicherungen passen auch in die engen Schlitze von Kandaren.

Außerdem bieten wir auch schnallbare Maulenden an: Marathon Leinenenden.  Hier haben wir in die Leinen anstelle der Leinenhaken schnallbaren Coated webbing-Enden eingebaut. Drei Löcher stehen Ihnen hier zum Schnallen standardmäßig zur Verfügung, auf ausdrücklichen Wunsch auch mehr. 

Die Sieltec-Fahrleinen sind etwas kürzer als die klassischen Lederleinen, dh. es hängt der/ dem FahrerIn nicht noch meterweise Material zwischen den Füßen herum, das sich im Bremspedal verheddern könnte. Stattdessen sichern wir die Leine mit dem Leinenhalter, den wir auch Autopilot nennen, z.B. an der Lehne des Kutschbocks, um ein Herunterfallen der Leinen zu vermeiden. Für den Fall, dass die Fahrerin/ der Fahrer, aus welchem Grund auch immer, vom Kutschbock kippt (hat es alles schon gegeben!), bleiben die Leinen oben und vertüddeln sich nicht mit der Hinterhand des herrenlos gewordenen Pferdes. 

Fahren mit der Sieltec-Leine
Die Sieltec Leine besteht aus Polyethylen und ist rundgeflochten. Sie verhält sich  dadurch wetterunabhängig, ist sehr leicht und gleitet ohne größeren Reibungswiderstand durch die Leinenführungsringe. Durch zwei verstellbare Doppelhandschlaufen ("Griffe") bei der Zweispännerleine kann jeder Mensch spontan und intuitiv, geeignete Pferde vorausgesetzt, vom ersten Tag an das Fahren auf dem Kutschbock erlernen. Das unnötige motivationshemmende Exerzieren am Fahrlehrgerät entfällt. Durch die übersichtliche einfache Handhabung fühlt sich der/die FahrschülerIn von Anfang an sicher und keine Ermüdungserscheinungen der Hände und Arme behindern den Lernprozess.  Die Konzentration auf das Wesentliche, nämlich die Pferde, ist sofort möglich.  Die Handschlaufen, die mit meist 1-3 Fingern ergriffen werden,  ermöglichen eine sichere, feinfühlige Kontaktaufnahme, eben mit „Fingerspitzengefühl“ zum „Pferdemäulchen“.

Das Material ist wetter-, uv- und salzwasserbeständig, superleicht und höchsten Belastungen, die durch Pferde erzeugt werden können, gewachsen. Die Oberfläche ist so glatt, dass Schweiß und Dreck nicht haften bleiben, wodurch Scheuerstellen vermieden werden und die Pflege sich auf das Abspülen mit dem Wasserschlauch beschränkt. 

In allen Farben, einfarbige oder mehrfarbige Flechtung oder Farbe des Monats wählbar, siehe Farbtafeln.

Möglich ist auch eine Kombination aus mehreren Farben, siehe "Farbkombination".


 

Geschirrteile: Einzelteil, Fahr-/ Arbeitsleine
null
Um eine genau vorgegebene Farbkombination zu beschreiben, schreiben Sie im Textfeld der "Farbkombination" für die Air rope Farben, die von der Hauptfarbe abweichen sollen, die entsprechende/n Ordnungsnummer/n, gefolgt von dem gewünschten Farbnamen (siehe Farbtafeln) ein. Ordnungsnummern für Optionen die Air ropes enthalten, sind am Ende der Liste.
null
  • 40 = Außenleinen
  • 43 = Innenleinen (Kreuzleinen)
  • 46 = hintere Handschlaufen
  • 47 = Verbindungsstück



112,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Durchmesser Air-Rope
Größe Pferd
Optionen für deine individuelle Produktgestaltung
In der Konfiguration findest du alle, vom Standard abweichenden Optionen, die für dieses Produkt möglich sind. Nur die Angabe von Farben sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Trage hier deine gewünschte Farbe mit dem Namen entsprechend den Farbtafeln: "Einfarbige Flechtung" oder "Mehrfarbige Flechtung" oder der "Farbe des Monats" ein. (siehe bei den Produktbildern)
Die im Pflichtfeld Farbe Air rope gewählte Farbe wir hier als Hauptfarbe betrachtet. Nur die hiervon abweichenden Air ropes müssen hier beschrieben werden. Weitere Information findest du unter dem Reiter Farbkombination neben der Produktbeschreibung.
Hier kannst du zusätzliche Angaben zur Produktauswahl eintragen.
Teile diese Konfiguration
Produktnummer: SIEL624M.1
**Aufgrund von Neuberechnungen im Warenkorb sind abweichende Endpreise möglich.
Produktinformationen "Zweispännerleine, Air rope"

 

Zweispännerleine, Air rope

Die Sieltec-Leinen bedürfen wohl einer besonderen Erklärung:
Alle Arten zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, Leichtgängigkeit und Handlichkeit aus. Gleichwohl fährt man damit ganz im Sinne Achenbachs durch Nachgeben der Außenleine. Dies fällt aufgrund der Beschaffenheit des Hohlgeflechts sogar wesentlich deutlicher, direkter und schneller aus, als bei den schweren, vernähten Lederleinen.

Zudem haben einige Leinentypen, wie auch die Zweispännerleine, Handschlaufen, auch Griffschlaufen oder manchmal einfach nur Griffe genannt (siehe Bilder). Diese Handschlaufen müssen natürlich passend zur Pferdelänge, zur Kutschbockposition und zur Armlänge der Fahrerin/ des Fahrers eingestellt sein. Deshalb ist die Zweispännerleine in ihrer Länge stufenlos verstellbar.
Sie ist sogar soweit verstellbar, dass wir mit einer Leine je zwei Geschirrgrößen (1-2; 3-4; 5-6) abdecken. Die Längeneinstellung erfolgt an den vorderen Handschlaufen und sollte so gewählt werden, dass die/der FahrerIn auf dem Kutschbock sitzend beim Greifen der hinteren (der gößeren) Handschlaufen bequem die Grundhaltung einnehmen kann.  

Das Einstellen der Gesamtlänge der Leine:
Du schiebst die Sicherungshülsen an den vorderen (den kleineren) Handschlaufen bis über den Einschub hinweg nach vorn (vorne ist immer da, wo der Pferdekopf ist), 
öffnest die Schlaufe durch Herausziehen des Hohlgeflechts, 
ermittelst die für dich beste Länge der Leine und damit die Position der Handschlaufen, 
und steckst die Schlaufe neu!
Am Ende, die Sicherungshülse wieder aufziehen.
Zu dieser Technik des Einsteckens gibt es eine tolle Erklärung: "Längeneinstellung ohne Schnalle"

Die Handschlaufen der Fahrleine sind mit einem Zwischenstück verbunden. An diesem Zwischenstück ist die linke Seite mit einem weißen Kabelbinder markiert (siehe Bild oben). Da wir in der Regel auf dem Kutschbock rechts sitzen, muss die linke Leine wenige Zentimeter länger sein, als die rechte. Die weiße Markierung soll ein Vertauschen der Seiten beim Anspannen verhindern.
(Für FahrerInnen, die lieber die Achenbach'schen Griffe praktizieren, können wir die Schlaufen weglassen und die Leinen verlängern: Die Leine entspricht dann unserer Arbeitsleine.) 

An den Zweispännerleinen sind außerdem die Innenleinen vorne am Leinenhaken mit weißen Kabelbindern markiert, um einer versehentlichen Falschanspannung von vornherein entgegen zu wirken.

Auf Grund der Tatsache, dass die Sieltec-Fahrleinen in der Regel mit Leinenhaken ausgeliefert werden, entsteht bei der/dem ein oder anderen FahrerIn die Frage nach der Verstellmöglichkeit der Kreuzleinen (bei allen Anspannungen, in denen zwei und mehr Pferde nebeneinander laufen), wenn es z.B. um das Zurücknehmen eines einzelnen Pferdes geht:
Zum Verstellen der Kreuzleinen zum Temperaments- oder Gebäudeausgleich schlage einfach in die zu verkürzenden Leinen einen oder mehrere Knoten (ein Knoten ergibt ca. 4 cm). Keine Angst, die Knoten sind nach Gebrauch ohne Weiteres leicht zu lösen, sollten aber auch immer wieder entfernt werden! Schlage diese Knoten nicht zu weit hinten, sondern am besten direkt nach der Verdickung des Einschubs am Maulende, damit die Knoten nicht mit den Leinenführungsringen am Halsriemen kollidieren.

Die Zweispännerleine wird an den Maulenden standardmäßig mit Leinenhaken ausgerüstet. Wer mehrspännig fährt, oder Gebissstücke mit engen Schlitzen verwendet, dem empfehlen wir aus Erfahrung unsere Leinenhakensicherungen . Das sind kurze Streifen aus Coated webbing (PVC oder TPU ummanteltes Material), welche mittels Ovallöchern in die Leinenhaken eingehakt werden und damit das versehentliche Öffnen und das ungewollte Verhaken verhindern, z.B. wenn sich die Pferde im Mehrspänner gegenseitig die Köpfe scheuern. Leinenhakensicherungen passen auch in die engen Schlitze von Kandaren.

Außerdem bieten wir auch schnallbare Maulenden an: Marathon Leinenenden.  Hier haben wir in die Leinen anstelle der Leinenhaken schnallbaren Coated webbing-Enden eingebaut. Drei Löcher stehen Ihnen hier zum Schnallen standardmäßig zur Verfügung, auf ausdrücklichen Wunsch auch mehr. 

Die Sieltec-Fahrleinen sind etwas kürzer als die klassischen Lederleinen, dh. es hängt der/ dem FahrerIn nicht noch meterweise Material zwischen den Füßen herum, das sich im Bremspedal verheddern könnte. Stattdessen sichern wir die Leine mit dem Leinenhalter, den wir auch Autopilot nennen, z.B. an der Lehne des Kutschbocks, um ein Herunterfallen der Leinen zu vermeiden. Für den Fall, dass die Fahrerin/ der Fahrer, aus welchem Grund auch immer, vom Kutschbock kippt (hat es alles schon gegeben!), bleiben die Leinen oben und vertüddeln sich nicht mit der Hinterhand des herrenlos gewordenen Pferdes. 

Fahren mit der Sieltec-Leine
Die Sieltec Leine besteht aus Polyethylen und ist rundgeflochten. Sie verhält sich  dadurch wetterunabhängig, ist sehr leicht und gleitet ohne größeren Reibungswiderstand durch die Leinenführungsringe. Durch zwei verstellbare Doppelhandschlaufen ("Griffe") bei der Zweispännerleine kann jeder Mensch spontan und intuitiv, geeignete Pferde vorausgesetzt, vom ersten Tag an das Fahren auf dem Kutschbock erlernen. Das unnötige motivationshemmende Exerzieren am Fahrlehrgerät entfällt. Durch die übersichtliche einfache Handhabung fühlt sich der/die FahrschülerIn von Anfang an sicher und keine Ermüdungserscheinungen der Hände und Arme behindern den Lernprozess.  Die Konzentration auf das Wesentliche, nämlich die Pferde, ist sofort möglich.  Die Handschlaufen, die mit meist 1-3 Fingern ergriffen werden,  ermöglichen eine sichere, feinfühlige Kontaktaufnahme, eben mit „Fingerspitzengefühl“ zum „Pferdemäulchen“.

Das Material ist wetter-, uv- und salzwasserbeständig, superleicht und höchsten Belastungen, die durch Pferde erzeugt werden können, gewachsen. Die Oberfläche ist so glatt, dass Schweiß und Dreck nicht haften bleiben, wodurch Scheuerstellen vermieden werden und die Pflege sich auf das Abspülen mit dem Wasserschlauch beschränkt. 

In allen Farben, einfarbige oder mehrfarbige Flechtung oder Farbe des Monats wählbar, siehe Farbtafeln.

Möglich ist auch eine Kombination aus mehreren Farben, siehe "Farbkombination".


 

Geschirrteile: Einzelteil, Fahr-/ Arbeitsleine
null
Um eine genau vorgegebene Farbkombination zu beschreiben, schreiben Sie im Textfeld der "Farbkombination" für die Air rope Farben, die von der Hauptfarbe abweichen sollen, die entsprechende/n Ordnungsnummer/n, gefolgt von dem gewünschten Farbnamen (siehe Farbtafeln) ein. Ordnungsnummern für Optionen die Air ropes enthalten, sind am Ende der Liste.
null
  • 40 = Außenleinen
  • 43 = Innenleinen (Kreuzleinen)
  • 46 = hintere Handschlaufen
  • 47 = Verbindungsstück



Zubehör

Leinenhakensicherungen (Paar)
Leinenhakensicherung mit Ovallöchern für die Leinenhaken. Für sicheres Fahren und Komfort fürs Pferd.

6,00 €*
Bockdecke mit Sieltec-Logo
Kuschelige Bockdecke für kalte Tage! Mit Sieltec Logo und Sieltec-Seil als Gürtel!

41,00 €*
Marathon Leinenenden
Marathon Leinenenden - für diejenigen, die Ihre Sieltec-Leinen aus Hohlgeflecht gerne im Gebissring einschnallen wollen!

32,00 €*
Leinenhaken, Edelstahl
Stabile Karabiner aus Edelstahl für Sieltec-Fahrleinen und vieles andere. In drei Größen.

Ab 3,90 €*
Leinenhalter (Autopilot)
Der Leinenhalter (Autopilot) sichert die Fahrleine an der Kutsche. Blitzschnell mittels Schnellverschluß zu lösen. 

22,00 €*
Sieltec Fahrlehrgang 1- und 2-spännig
ERFAHREN Sie sich in 3 Tagen einen einfacheren Zugang zum Fahren DURCH DAS FAHREN. Traditionsbefreit. OHNE unnötiges Ballastwissen, aufwendige Leinengriffe und Prüfungsangst.

295,00 €*

Ähnliche Artikel

Zweispännerleine, ComfiCord Grip
Diese Kreuzleine (Achenbach analog) hat eine geprägte Oberfläche, die einer Noppenstruktur ähnelt und damit noch besser in der Hand liegt - ohne zu rutschen! Das Material ist angenehm weich!

Ab 146,00 €*
Zweispännerleine (Arbeitsleine), Air rope
Zweispänner Kreuzleine als Arbeitsleine, 11m lang, aus unseren Hohlgeflechten. Sehr robust, für Acker, Schleppe und andere Arbeiten.

Ab 112,00 €*
%
Zweispännerleine im Angebot
Größe 5-6 (Großpferd/Kaltblut), Kreuzleine aus  Hohlgeflecht(Air rope) Dunkelblau und Handstück ComfiCord Schwarz, 19 mm breit. ...

99,00 €* 172,00 €* (42.44% gespart)
ZIEGEN Leine, Zweispännerleine
ZIEGEN Zweispännerleine, bzw. lange Ziegenzügel für zwei Ziegen ist eine Kreuzleine für das Fahren oder Führen von hinten. Die Leine ist aus unserem Air rope und kann in vielen Farben bestellt werden.

114,00 €*
Zweispännerleine, Coated webbing
Zweispänner-Kreuzleine mit matter Oberfläche in lederähnlicher Optik und Haptik. Mit Verstellmöglichkeiten. Freie Wahl zwischen zwei verschiedenen Breiten und vielen tollen Farben!

Ab 136,00 €*
%
Zweispännerleine, Coated webbing im Angebot
Größe 1-2 (z.B. Mini oder Shetty), Schwarz und Orange, 16 mm Breite. Zweispänner-Kreuzleine mit matter Oberfläche in lederähnlicher Optik und Haptik. 

99,00 €* 136,00 €* (27.21% gespart)
Tandemleine (Vorderpferd), Air rope
Vordere Tandemleine zum Aufrüsten, wenn man die Einspännerleine schon hat! Aus Sieltec-Hohlgeflecht, robust und wenn man will - farbig!

Ab 76,00 €*
%
Zweispännerleine mit BioThane Super Grip Handstück - Angebot
Größe 5-6 (Großpferd/Kaltblut). Farben: Apfelgrün-Verkehrsrot-Schwarz. Leine aus Air rope  mit Biothane Supergrip-Handstück.

99,00 €* 188,00 €* (47.34% gespart)
Zweispännerleine, Coated webbing mit Grip-PLUS - Handstück
Eine Zweispänner Kreuzleine aus ComfiCord und einem Handstück aus griffigem Grip PLUS. Freie Wahl zwischen zwei verschiedenen Breiten und vielen tollen Farben!

Ab 166,00 €*